Los ging es mit dem Tag der Artenvielfalt 2016

... und von Veranstaltungen am 28. und 29. Mai, dem Wochenende des "Tags der Artenvielfalt", gibt es hier schon ein paar Fotos!

Link

Das 8. Ludwigshafener Kinderzukunftsdiplom 2016

So viel Auswahl war nie: 37 Mitveranstalter haben für das Ludwigshafener Kinderzukunftsdiplom 2016 ein abwechslungs- und lehrreiches Programm mit 63 Veranstaltungen zusammengestellt, das am letzten Mai-Wochenende mit sieben Exkursionen zum diesjährigen Tag der Artenvielfalt beginnt und bis zum 25. September andauert. Bereits im achten Jahr bietet das Ludwigshafener Kinderzukunftsdiplom „Action, Spaß und Wissen“ für alle Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Wie in den Vorjahren gilt: Wer in seinem Programmheft mindestens 4 Teilnahmestempel sammelt und abschließend an das Agendabüro der Initiative lokale Agenda 21 Ludwigshafen (ILA) einschickt, erhält bei einer Feier im Herbst seine Diplomurkunde. Die Programmhefte liegen ab sofort in vielen öffentlichen Einrichtungen wie den Stadtbibliotheken und dem Bürgerservice aus und werden in den Schulen verteilt.

... mehr

zum Programmheft-Download: Bild anklicken!

Kinderzukunftsdiplom 2016 startet mit Spendenübergabe

Das Jahr 2016 fängt für das Team des Kinderzukunftsdiploms gut an - mit einer Spendenübergabe! Wir haben uns an einem sonnigen Samstag Nachmittag mit Vertretern des Allgemeinen Studierenden Ausschußes der Hochschule Ludwigshafen, kurz ASTA genannt, getroffen. An der Hochschule fand "Die Kinderuni der Vielfalt - ein bunter Familientag" statt, wir fanden das einen schönen Rahmen für ein Treffen zu Übergabe. Insgesamt hat die ILA 500 Euro erhalten aus Spenden des Sommerfestes der Vielfalt, das die ASTA regelmäßig veranstaltet. Die Vertreter der ASTA haben dafür im Gegenzug ein Diplom erhalten! Im Anschluss haben wir noch ein bisschen Popcorn gegessen und Kaffee getrunken und neue Pläne geschmiedet.

Die Veranstaltungen für dieses Jahr stehen übrigens schon alle fest. Es sind wieder sehr vielfältige und spannende Angebote dabei. Und auch dieses Jahr gibt es wieder eine Menge Neues. Seid gespannt. Das Programmheft wird jetzt gestaltet und geht im April in Druck. Ende April/Anfang Mai werden wir es dann wieder an den Schulen und öffentlichen Einrichtungen verteilen.

Toller Abschluss: Diplomfeier 2015 im Infocenter Rheinkultur

Am 7.11.2015 endete die siebte Saison des Ludwigshafener Kinderzukunftsdiploms mit einer tollen Diplomfeier im "Infocenter Rheinkultur" am Rheinufer Süd. Für das Programm sorgten Christiane Ritscher vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt und das Team des Spielmobils Rolli; den Kuchen buk Angelika Hornig, Leiterin des Agendabüros, die auch die Urkunden überreichte. Besondere Erwähnung fand John-Christopher, der schon 5 Jahre (die maximale Dauer) beim Kinderzukunftsdiplom mitmacht.

Das Kinderzukunftsdiplom 2015 begann am 27. Mai mit der Geburtstagsfeier des Spielmobils zum 40-jährigen Bestehen des Spielmobils „Rolli“. Es endete am 26. September mit „Fledermäusen – blutsaugende Vampire oder doch harmlose Geschöpfe der Nacht“ im Wildpark Rheingönheim. Kinder, die an mindestens 4 Veranstaltungen aus dem vielfältigen Programm teilnahmen und sich die Teilnahme per Stempel im Programmheft bestätigen ließen, konnten am 7. November eine Diplomurkunde erhalten.

Das Programm für 2015 ist da!

Download Programmheft

Von Mai bis September 2015 bieten die Veranstalter des Kinderzukunftsdiploms 47 Veranstaltungen an. Das Programmheft liegt an vielen Stellen in der Stadt aus und kann durch Anklicken der Grafik rechts digital heruntergeladen werden.

Im Menüpunkt "Programm 2015" sind alle Veranstaltungen aufgeführt.

Asta - Sommerfest der Vielfalt

Bereits zum zweiten Mal unterstützt die Asta der Hochschule Ludwigshafen am Rhein das Kinderzukunftsdiplom. Unter dem Motto: Runde auf für einen guten Zweck kommen die Mehreinnahmen dem Kinderzukunftsdiplom zugute. Das Sommerfest der Vielfalt findet statt am 12. Mai ab 13.30 Uhr auf dem Gelände Hochschule.

Diplomfeier in der Kinder- und Jugendkunstschule des Kunstvereins

Diplomkinder 2014

Ca. 70 Gäste waren bei der Diplomfeier am 15. November 2014 anwesend, als es zum sechsten Mal hieß: Herzlichen Glückwunsch zum Diplom! 28 Kinder haben ihr Diplom persönlich entgegengenommen, an weitere 15 wurde es nach Hause geschickt. Wie bisher in jedem Jahr, begann die Feier mit einem Angebot für die Gäste. Die Diplomkinder und deren Geschwister hatten die Auswahl zwischen zwei Kunstworkshops, für die Erwachsenen wurde eine Führung durch die aktuelle Ausstellung angeboten. Im Anschluss wurden die Diplome verliehen. Dies hat in diesem Jahr Herr Dr. Grommes von der GML Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH übernommen. Die GML bietet seit Beginn des Kinderzukunftsdiploms Veranstaltungen im Freilandklassenzimmer an und unterstützt die ILA auch mit einer Spende. So ist Herr Dr. Grommes gerne eingesprungen, da Hans-Uwe Daumann in diesem Jahr leider verhindert war.

Nach der würdevollen Verleihung, hatten die Gäste bei einem Snack die Gelegenheit, sich miteinander zu unterhalten.

Bei der Feuerwehr

So wird ein Schlauch richtig angeschlossen.

Dieser Montag Vormittag hat wirklich spannend angefangen. Nachdem die neun neugierigen Kinder sich von ihren Eltern verabschiedet hatten, ging es gleich in die Halle in der die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr stehen. Nach einer kurzen Einweisung, was bei einem Alarm zu beachten ist, begann Herr Kurz von seinem Arbeitsalltag als Feuerwehrmann zu berichten. Kaum angefangen, musste er auch schon wieder aufhören, denn tatsächlich gab es einen Alarm mit Einsatz. Zuerst kam die Durchsage, dann ca. 9 Feuerwehrmänner, die sich in aller Eile ihre Arbeitskleidung anzogen. Einer ist sogar die Stange heruntergerutscht. Und los ging es mit Blaulicht und Sirene. Doch auch wenn die Haupteinsatzfahrzeuge nicht mehr da waren, gab es immer noch genug zu sehen, zu erleben und zu lernen. Innerhalb von zwei Stunden haben die Kinder einen guten Eindruck erhalten, was in der Hauptfeuerwache am Kaiserwörthdamm täglich passiert. Auch die Leitstelle wurde besucht und sogar ein Notruf bei der Feuerwehr geübt! Nun wissen die Kinder, welche wichtigen Aufgaben die Feuerwehr, außer Brände löschen und Leben retten, innehat.

Was unsere Mitveranstalter berichten

Das Haus der Medienbildung berichtet folgendes:

Haus der Medienbildung

Die Hochschule berichtet über die Vorlesung

So triffst du bessere Entscheidungen

 

 

2013 Diplomfeier in der Hochschule

Am Samstag dem 16. November 2013 war in der Hochschule Ludwigshafen sehr viel los. Zuerst war Tag der Offenen Tür und im Anschluss wurde in der Aula der Hochschule die fünfte Diplomverleihung des Kinderzukunftsdiploms gefeiert.

mehr ...

Quer durch Europa im Hemshof

Nicht so einfach: Passantinnen beantworten knifflige Fragen zu Europa

Die diesjährige Europarallye im Rahmen des Kinderzukunftsdiploms ging durch den Hemshof. Der internationalste Ludwigshafener Stadtteil bot den 14 teilnehmenden Kindern natürlich jede Menge Stoff: Es galt, Fotomotive zum Thema Europa zu finden und das Europawissen zufällig vorbei kommender Passantinnen und Passanten zu testen: Welche Stadt ist der Sitz der Europäischen Zentralbank? Kein Problem! Wann genau wurde der Euro eingeführt? Schon etwas schwieriger. Und wie alt ist gar die Europäische Union? Da stiegen einige auskunftswillige Erwachsene tief in die Geschichte ein. Die teilnehmenden Kinder hatten ihren Spaß und erfuhren viel über Europa - denn selbstverständlich wurden am Ende die korrekten Antworten enthüllt!

Was unsere Mitveranstalter berichten

Anpfiff ins Leben, das Haus der Medienbildung und die Hochschule Ludwigshafen berichten über die aktuellen Veranstaltungen für das Kinderzukunftsdiplom - hier sind die Links:

Anpfiff ins Leben

Haus der Medienbildung

Hochschule Ludwigshafen

Wind gibts, Windspiele auch!

Das Sommerwetter ist heiter bis windig - genau richtig für den Workshop "Windspiele basteln", den Angelika Hornig und Laura Vargas am 18. Juni im "Hack MuseumsgARTen" durchführten. Hauptbestandteile der originellen Windspiele: Schwemmholz und Naturmaterialien. Wenn der Rhein Hochwasser hat, schwemmt er immer sehr viel Holz an Land. Dieses Holz wird durch das Wasser geformt. Rheinhochwasser hatten wir ja auch gerade ... Schwemmholzsammeln auf der Parkinsel ist allerdings immer noch nicht möglich, denn das Parkgelände ist noch gesperrt. Kein Problem; Schwemmholz gibt es genug. Der Workshop hat Spaß gemacht, und die gebastelten Windspiele sehen toll aus!

Das Kinderzukunftsdiplom 2013

Auch im fünften Jahr hat das Kinderzukunftsdiplom 2013 wieder einige neue Workshops zu bieten, aber natürlich sind auch viele beliebte Hits wieder mit dabei, z. B. Angebote der Musikschule, der Naturfreunde, des Tierheims und der Jugendkunstschule UnARTig. Das Kinderzukunftsdiplom 2013 bietet wieder „Action, Spaß und Wissen“ für alle Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Die Programmhefte liegen ab Mitte Mai in vielen öffentlichen Einrichtungen wie den Stadtbibliotheken und dem Bürgerservice aus und werden in den Schulen verteilt.

Das ausführliche Programm und die Anmeldedaten kann man auf dieser Website nachlesen oder als pdf-Datei downloaden.

2012 Diplomfeier im Klangreich!

Jedes Jahr überlegen wir uns einen neuen Ort für die Diplomfeier, bei der unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Diplome erhalten. 2012 waren wir am 1. Dezember im "Klangreich" der Staatsphilharmonie zu Gast. Der Orchesterpädagoge Jochen Keller erzählte und demonstrierte nicht nur die Geschichte der Musikinstrumente (unter besonderer Berücksichtigung seines Instruments, der Trompete), sondern bot noch einen kurzen Trommelworkshop an. Außerdem durften die 30 anwesenden "Diplomkinder" nach Herzenslust alle Instrumente im Klangreich ausprobieren. Wir bedanken uns - auch für Getränke und Muffins - bei Jochen Keller und der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz!

Westernduell vs Absurde Welt

Mit insgesamt vier Angeboten beteiligt sich das Haus der Medienbildung – Jugendkunstschule für Medien (hdm) am diesjährigen Kinderzukunftsdiplom. Zwei Workshops haben bereits stattgefunden und die Ergebnisse können sich sehen lassen!

... mehr

Europa-Rallye mit GPS-Unterstützung

15 Kinder waren am 6. Juli auf den Spuren Europas durch die Ludwigshafener Innenstadt unterwegs, lösten Rätsel, befragten Passantinnen und Passanten und suchten die jeweils nächste Station mit Hilfe von vorgegebenen Koordinaten und kleinen GPS-Geräten. Das war nicht immer so einfach, da der Kompasszeiger in der Regel die Richtung quer durch Gebäude und andere Hindernisse wies.

Auch ein echter Geocache war schwer zu finden - wobei die Schwierigkeit darin bestand, am Zielort den relativ kleinen, gut versteckten "Schatz" zu entdecken. Nach 3 Stunden hatten zwar beide Gruppen noch nicht alle Aufgaben restlos gelöst und häten gerne noch weiter gemacht; am Startpunkt warteten aber schon einige Mütter, die ihre Kinder abholen wollten.

Startschuss zum Kinderzukunftsdiplom 2012

Die Programmhefte sind da, die neue Website www.kinderzukunftsdiplom.de ist online!

Westernduell, Zauberkurs und „Kindertseitung“ – das Kinderzukunftsdiplom startet 2012 mit einigen neuen Workshops, aber schon im Juni sind auch viele beliebte Hits wieder mit dabei, z. B. Angebote der Musikschule, der Naturfreunde, des Tierheims und der Jugendkunstschule UnARTig. Das Kinderzukunftsdiplom 2012 bietet wieder „Action, Spaß und Wissen“ für alle Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Die Programmhefte liegen ab sofort in vielen öffentlichen Einrichtungen wie den Stadtbibliotheken und dem Bürgerservice aus und werden in den Schulen verteilt. Die Website www.kinderzukunftsdiplom.de wurde neu gestaltet und bietet ebenfalls umfassende Programminformationen.

Viele hundert Ludwigshafener Kinder kennen es schon; zum vierten Mal findet zwischen Juni und September 2012 das Kinderzukunftsdiplom für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren statt. Wer mindestens 4 Veranstaltungen zwischen Juni und September besucht, kann im November bei einer Feier seine Diplomurkunde in Empfang nehmen. Mit der Verteilung der Programmhefte und der „Programmenthüllung“ im Internet beginnt für viele Fans ein Wettrennen um die begehrten Plätze. Die Organisatorinnen und Organisatoren vom Verein ILA (Initiative Lokale Agenda 21 Ludwigshafen) e. V. weisen aber darauf hin, dass sich die 52 Veranstaltungen des Kinderzukunftsdiploms ziemlich gleichmäßig auf die Monate Juni bis September verteilen – auch im August und September bestehen noch gute Chancen, das Diplom zu erwerben.

Der Startschuss fällt aber ganz wörtlich mit dem Workshop „Westernduelle und mehr… wir filmen selbst!“ am 1. Juni im Haus der Medienbildung. Bis zum 30. September, wenn im Wildpark „Hirsche für Kinder“ gesucht werden, beteiligen sich wieder über 20 Ludwigshafener Veranstalter am Kinderzukunftsdiplom – neben Kinderspezialisten wie „Anpfiff ins Leben“ und dem Spielmobil „Rolli“ auch Organisationen wie die Feuerwehr, RNV, GML und TWL, Kulturhäuser wie die Kinder- und Jugendbibliothek, das Ernst-Bloch-Zentrum und das Stadtmuseum, daneben Umwelt- und Naturschutzinitiativen wie der Pfälzerwaldverein, der Weltladen Friesenheim und die ILA und Einzelpersonen wie die Yogalehrerin Joanna Gries und der Zauberer GafraSchilli.

Die Veranstaltungen des Kinderzukunftsdiploms sind für die Kinder weitgehend kostenfrei; manchmal fallen Fahrt-, Materialkosten oder Eintritte an. Alle 20 Mitveranstalter beteiligen sich unentgeltlich. Das Programmheft und die Diplomfeier finanziert die ILA mit einem städtischen Zuschuss und den Sponsorengeldern und Anzeigen vieler Ludwigshafener Firmen.